Tarifabschluss mit Lohnerhöhung und Corona-Prämie

Vertragsabschluss

Der Tarifabschluss für Maler steht! Und damit auch die Corona-Prämie!

 

Wir haben das Wichtigste zusammengefasst:

 

– Die Gesamtlaufzeit beträgt 19 Monate (Nov. 2020 bis Mai 2022)

– Ersten 6 Monate ohne prozentuale Lohnerhöhung

– Ab Mai 2021: Erhöhung des Ecklohns um 0,36 € pro Stunde. Damit liegt der neue Ecklohn (West) bei 17,51 € und der Ecklohn (Ost) bei 16,88 €.

– Steuer- und abgabenfreie Corona-Prämie von 330 € für gewerbliche Arbeitnehmer! Zahlbar bis spätestens April 2021. Bereits gezahlte steuerfreie Corona-Prämien sind anrechenbar!

– Erhöhung des Branchen-Mindestlohns ab Mai 2021 (bis 31. Mai 2022) um 0,30 € pro Stunde. Damit klettert der Mindestlohn l (“Ungelernte Arbeitnehmer”) auf 11,40 € und der Mindestlohn ll (“Gelernte Arbeitnehmer/Gesellen”) auf 13,80 €.

– Die Ausbildungsvergütung ab August 2021 wurden ebenfalls für die kommenden 2 Ausbildungsjahre vereinbart. Die monatlichen Beträge werden dabei wie beim letzten Tarifabschluss in 2 Stufen um 30 € Lehrjahr/Stufe bzw. im 2. und 3. Lehrjahr ab August 2022 um 35 € erhöht. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags für Auszubildende beträgt 24 Monate (1. August 2021 bis 31. Juli 2023).

Schreibe einen Kommentar